Costa Rei mobile

COSTA REI

Der Ferienort Costa Rei (manchmal auch Costa Rey genannt) ist ein Seedorf der Gemeinde Muravera in der Region Sarrabus im Südosten Sardiniens mit Blick auf das Tyrrhenische Meer. 

Sein Name scheint entweder von der nahegelegenen Cala Regina (Reina) (nahe Cagliari) und dann der Costa del Re abzuleiten, oder von der Tatsache, dass es im 19. Jahrhundert eine Strafkolonie im nahegelegenen Castiadas gab, wo Gefangene (rei) arbeiteten, um die sumpfigen (und malariaartigen), von hier aus dann Costa del Reo zurückzugewinnen.

Der städtische Teil der Costa Rei gliedert sich in Sa Perda Niedda, Sa Murta (Mitte), Le Ginestre, Gli Asfodeli, I Ginepri (Süden), Turagri, Rei Marina und Rei Plaia (Norden).

Costa Rei wird vom Berg Nai dominiert, der immer reich an Vegetation des Mittelmeers ist, mit Pflanzen der Myrte und des Lentisk, mit einer Höhe von ca. 200 m, der sich im Zentrum des Ortes befindet und von dem aus man eine wunderschöne Aussicht hat, die sich vom Felsen des Peppino bis zum Gebiet von Le Saline a Rei erstreckt.

Die Geschichte und die Ursprünge von Costa Rei: der Traum des jungen Belgiers Guido Van Alphen, der 1962 die Grundstücke mit dem Kauf von Grundstücken am Meer belebte…..

Ferienwohnung 50m vom Meer entfernt in der Residenz Free Beach of Costa Rei, mit Rettungsschwimmer und Privatstrand, privater überdachter Parkplatz, kostenloses WLAN.

La spiaggia di Costa Rei

Mein Costa Rei Appartement befindet sich direkt am Strand und ist 365 Tage im Jahr verfügbar, prüfen Sie die Verfügbarkeit unter AIRBNB oder BOOKING und buchen Sie jetzt.

WO IST DIE COSTA REI

Costa Rei ist ca. 30 km und 25 Autominuten vom Dorf Muravera entfernt, 76 km von Cagliari und 24 km von Villasimius.

Der Ferienort Costa Rei erstreckt sich auf ca. 10 km vom Gebiet Porto Pirastu bis Cala Sinzias.

Kitesurf in Costa Rei

fotos von Costa Rei

die schönsten Orte zu besuchen

foto costa rei sotto il mare

Costa Rei ist der ideale Ort für Familien mit Kindern, es ist ein sehr ruhiger Ort, an dem das Meer das ganze Jahr über herrscht. 

Der unglaubliche Strand von Costa Rei mit feinem weißen Sand, der sich 8 km von Punta Santa Giusta (wo sich der Felsen von Peppino befindet) bis zur Klippe von Capo Ferrato erstreckt, mit Blick auf ein kristallklares und sauberes Meer, um das man die Karibikziele nicht beneiden muss.

Der Strand von Costa Rei ist TOTAL KOSTENLOS, mit Ausnahme der Bereiche der Dörfer und Kioske, in denen sie Sonnenliegen und Sonnenschirme anbieten. Der Strand von Costa Rei ist in die mediterrane Macchia eingetaucht und fällt sanft zum Meer hinunter mit türkisfarbenen Farben und einem intensiven Blau, der sandige Meeresboden und die Untiefe sind die Favoriten von Kindern, die am Strand schwimmen können, ohne Gefahr zu laufen, dank des Wassers, das immer ruhig und sicher unter den wachsamen Augen der Rettungsschwimmer ist.

Das Gebiet Scoglio di Peppino ist das Symbol der Costa Rei, einer weißen Granitformation in Form eines Wals von 100 m Länge und 25 m Breite, die aus Felsen besteht, die im Sand auftauchen und natürliche Pools mit sonnendurchflutetem Wasser und absoluter Transparenz bilden.

Das Wasser ist immer ruhig und der flache Meeresboden erinnert an die maledivischen Atolle, der weiße Sand reflektiert das Sonnenlicht und lässt Sie die Fische in der Mitte der Felsen sogar aus dem Wasser schwimmen sehen.

Der Peppino Rock bei 360 Grad

Mit immersiver Realität können Sie durch das Foto navigieren, als wären Sie vor Ort.

In der Vergangenheit scheint es, dass ein Fischer namens Peppino in der Nähe des Felsens fischte, so dass aus dieser Geschichte des Felsens von Peppino der Name des Felsens als Hommage an den Fischer geboren wurde, der eine tägliche Beziehung zum Fels aufgebaut hatte und zu einem Begleiter der täglichen Fischerei geworden war, dies scheint die Legende des Felsens von Peppino zu sein.

Es ist nicht bekannt, ob die Geschichte wahr ist oder nicht, aber sie vermittelt ihren Charme auf diesem Felsen, der wie ein Wachposten aussieht, der den Strand kontrolliert.

Im Jahr 2009 wurde das Resort vom renommierten Reiseführer-Verlag „Lonely Planet“ mit dem „Travel Blogger Award“ ausgezeichnet, der Costa Rei zu den 10 schönsten Stränden der Welt zählte.

Die Ferien in diesem Ferienort hinterlassen eine wunderbare Erinnerung und das Bewusstsein, Momente der Ruhe und des Spaßes inmitten der noch wilden Natur Sardiniens erlebt zu haben.

Ein Urlaub in Costa Rei bedeutet, sich eine unvergessliche und exklusive Reise zu gönnen und das schönste Meer zu erleben, das man sich vorstellen kann.

Übernachten in Costa Rei: Von klassischen Feriendörfern über Campingplätze am Meer, Appartements und Ferienhäuser bis hin zu Luxushotels ist die Auswahl vielfältig. Die beliebteste Lösung für Familien, die in Costa Rei Urlaub machen wollen, ist vielleicht die Vermietung eines Ferienhauses oder einer Wohnung.Für diejenigen, die sich entspannen wollen, gibt es berühmte Resorts wie den Free Beach oder das Dorf Santa Giusta, wo seit Jahren die Szenen von Striscia La Notizia Estate mit den Models Juliana Moreira, Giorgia Palmas und dem Radweltmeister Vittorio Brumotti gedreht werden. Werfen Sie einen Blick auf meine Wohnung in der exklusiven Free Beach Residenz in Costa Rei, die ich das ganze Jahr über vermiete.

Die Hauptaktivität derjenigen, die im Urlaub nach Costa Rei kommen, ist zweifellos die „Entspannung“, das Sonnenbaden auf dem feinen weißen Sand und das Tauchen in das warme, klare Wasser des Meeres (im August sind es mehr als 25 Grad).

Aber es gibt auch die Möglichkeit, die unberührten Gegenden des Mittelmeers zu erkunden, indem man in der Reitschule von Iba Sa Cresia (nach dem Yachthafen von Rei) reitet, das Reiten im Morgengrauen auf dem noch einsamen Strand ist wirklich unglaublich.

Für diejenigen, die gerne in der sardischen Karibik schwimmen, gibt es verschiedene Tauchzentren wie AllDive oder den Sporting Yacht Club, Sie können auch Tauchlizenzen erwerben und Boote mieten, um die Buchten zu besuchen, die zu Fuß nicht zugänglich sind.

Am Strand gibt es mehrere Kioske, an denen Sie während des heißen Tages einen Aperitif oder eine Erfrischung genießen können, wie z.B. den Roger Rabbit in der Mitte des Strandes, den Wacholderstrand im Yachthafen von Rei oder die Besen am Anfang von Costa Rei.

Für diejenigen, die nach einem Tag auf See eine Pizza oder ein Abendessen in einem Restaurant wünschen, können sich für Su Nuraxi, Il Molo oder die gültigen Sa Cardiga und Pisci entscheiden.

Wenn Sie exzellenten Fisch am Meer essen möchten, vielleicht mit dem Strandtuch in der Hand und den Pantoffeln, müssen Sie von Chaplin nach Le Ginestre fahren.

Wenn Sie die beste Pizza der Gegend essen wollen, empfehlen wir Ihnen die Pizzeria Su Tostoini an der Straße, die nach Villasimius führt. Nach dem Abendessen benötigen Sie ein schönes Eis, hier ist die Eisdiele Mille Meraviglie an der Piazza Italia und Via Ichnusa mit Sushi-Bar, Aperitif und Unterhaltung.

Für diejenigen, die die echte sardische Küche, hausgemacht, probieren wollen, empfehlen wir den Bauernhof La Sorgente (bei Castiadas) und Sa Marighedda am zweiten Eingang der Costa Rei. Lesen Sie die BESTEN RESTAURANTEN UND PIZZERIEN VON COSTA REI.

Von Costa Rei aus ist es in wenigen Minuten möglich, außergewöhnliche Strände wie Punta Molentis in Villasimius, Cala Pira in Castiadas, Porto Sa Ruxi in Villasimius, Porto Giunco in Villasimius zu besuchen.

COAST REI IM FRÜHJAHR

 
Costa Rei im Frühjahr ist in leuchtenden Farben von grün bis gelb gemalt, die blühenden Wiesen verwandeln die Landschaft in einen Zauber von bildwürdigen Schattierungen.
Die Magie der Natur Sardiniens im Frühjahr ist eine unübersehbare Gelegenheit.

Costa Rei

Diese Website und das darin enthaltene Material (wie Texte, Bilder, Grafiken, Videos, Audio, Software und jede andere Form von geistigem Eigentum) sind geistiges Eigentum und daher urheberrechtlich geschützt. Die Verletzung der darin vorgesehenen Rechte führt zur Anwendung der strafrechtlichen oder verwaltungsrechtlichen Sanktionen nach den Artikeln 171, 171-bis, 171-bis, 171-bis, 174-bis und 174-bis des Gesetzes Nr. 633 vom 22. April 1941 zusätzlich zu den zivilrechtlichen Sanktionen nach dem italienischen Zivilgesetzbuch. Alle Rechte liegen ausschließlich bei Christian Camana. Das auf dieser Website enthaltene Material darf daher ohne schriftliche Genehmigung des Autors weder direkt noch indirekt, vorübergehend oder dauerhaft, ganz oder teilweise, mit analogen oder digitalen Mitteln vervielfältigt werden. Alle Inhalte der Website sind nicht lizenziert oder in irgendeiner Weise zur Verfügung gestellt, es sei denn, es wird ausdrücklich darauf hingewiesen. Insbesondere ist es untersagt, das Logo, die Bilder, Videos und Grafiken von Costarei.eu ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Autors zu verwenden. Für jede Anfrage verwenden Sie das Kontaktformular auf der Website.

WhatsApp chat